[E-Book Rezension] Eine wundersame Weihnachtsreise

Eine wundersame Weihnachtsreise

Buchcover:

Quelle

Titel: Eine wundersame Weihnachtsreise
Autorin: Corina Bomann
E-Book: 240 Seiten
Erschienen: 09. Oktober 2015
Verlag: Ullstein
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Eigentlich kann Anna Weihnachten nicht ausstehen. Doch in diesem Jahr will sie mit der Familie feiern. Und so setzt sie sich in den Zug nach Berlin. Was folgt, ist ein unvorhergesehener Roadtrip der verschneiten Art: Nichts geht mehr, Anna muss sich mit Schneepflug und per Anhalter durchschlagen, und überall läuft in Dauerschleife Last Christmas. Auf ihrer Odyssee begegnet sie aufmüpfigen alten Damen, einem lebensklugen LKW Fahrer und einem Haufen Hippies. Doch so unterschiedlich diese Menschen auch sind, sie alle verbindet an diesem Tag das eine: Es ist Weihnachten.

Meinung:
Das erste Weihnachtsbuch dieses Jahr und es war so schön, nur man selbst möchte so ein Weihnachten nicht erleben, es war sehr aufregend und atemberaubend was Anna erlebt hat, obwohl sie nur ihre Familie besuchen wollte. Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder einmal super gefallen, wie fast alle Bücher die ich von ihr gelesen habe.
Anna ist eine sehr liebe und nette Protagonistin, die Weihnachten überhaupt nicht mag, was ich überhaupt nicht verstehen kann, da ich Weihnachten sehr liebe und mich freu wenn Heilig Abend da ist, den man dann mit seinen liebsten verbringen kann (auch wenn es nur die Schwiegereltern sind). Anna wollte einfach nur ihre Familie besuchen und schläft im Zug nach Berlin ein und wacht erst auf als der Zug in Binz auf Rügen endet. Von dort aus beginnt eine sehr aufregende und lange Reise zurück nach Berlin, die sehr interessant und auch nicht ganz unkompliziert verläuft. Anna tut mir manchmal sehr leid, das sie es einfach nicht schafft so schnell es geht nach Berlin zurückzukommen. Am Ende schafft sie es doch, zwar nur mit Umwegen, aber sie hat es geschafft und kann Weihnachten mit ihrer Familie in Berlin feiern.
Sehr tolle Geschichte, in der es um Weihnachten geht und bei dem man auch etwas in Weihnachtsstimmung kommt, was bei mir irgentwie dieses Jahr noch nicht so da ist, aber ich hoffe es kommt noch wenn man weiß das Heilig Abend ist… 😉 Dieses Buch kann euch empfehlen zu lesen, wenn ihr Weihnachtsbücher gerne liest.

Sterne:

Werbeanzeigen