[E-Book Rezension] Dionarah „Das Geheimnis der Kelten“

Band 2: Dionarah „Das Geheimnis der Kelten“

Buchcover:

Quelle

Titel: Dionarah „Das Geheimnis der Kelten“
Autorin: Aileen P. Roberts
E-Book: 484 Seiten
Erschienen: 01. Januar 2009
Verlag: Selfpublisher
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Nach wie vor befindet sich Ceara, die junge Weltenwanderin aus Irland, in Adamaths Gewalt, während Daron in den Katakomben des Schlosses von Huellyn um sein Leben kämpft. Krethmor schart weitere Dämonenreiter und Schattenwölfe um sich und selbst über der mächtigen Festung Druidor, die als uneinnehmbar gilt, brauen sich dunkle Wolken zusammen. Immer noch fehlen einige der geheimnisvollen Runen und Norn, der uralte Hüter des Waldes, wartet im Waldreich von Fearánn auf die Gefährten. Wird er nun endgültig Darons Leben fordern? Haben Myrthan und seine Freunde überhaupt noch eine Chance, gegen Krethmors endgültigen Schlag zu bestehen? Und welche Rolle spielen die geheimnisvollen Feen auf der wandernden Insel? Düster sind die Aussichten für Dìonàrah und die Weltenwanderer.

Meinung:
Wie schon der erste Teil dieser Dilogie, hat mir der Finale Band sehr gut gefallen, ich konnte kaum das Buch aus der Hand legen und musste mich mehrmals abends schwingen ins Bett zu gehen, es war so spannend, das ich total die Zeit vergessen habe und erst nach 1 oder 2 Uhr ins Bett gegangen bin. Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder total begeistert, sie schreibt richtig gute Fantasyromane und zieht ein sofort in die Geschichte rein. Schade das sie von uns gegangen ist… 😦
Ceara mochte ich auch diesmal, sie war wieder eine richtig, nette, liebe und tolle Protagonistin, die einem etwa bei der Hälfte des Buches richtig ans Herz gewachsen ist, da sie mir richtig leid tat, das sie plötzlich auf der Feeninsel bleiben musste. Ceara und Daron lieben sich mehr und mehr, sie vermissen sich nachdem Daron und Trian von der Feeninsel gegangen sind. Daron schwebte in Lebensgefahr und hätte eigentlich nicht mehr leben müssen, da er von einen Giftpfeil getroffen wurde, der ihm eigentlich das Leben gekostet hätte, aber die Feen haben ihm das Leben gerettet, doch der Preis dafür ist, das Ceara für immer auf der Feeninsel bleiben muss. Auch die anderen Charkatere, Alan, Bran, Myrthans und Nara mag ich sehr gerne. Können ihre Freunde sie doch noch von der Feeninsel befreien oder wird sie für ewig auf der Insel bleiben? Können sie Krethamor und Adamath stürzen, damit endlich wieder ein friedliches Leben in Dionarah herrscht?
Schade das dieser Zweiteiler schon zu Ende ist, das Ende hat mir richtig gut gefallen, es war so wie ich es mir von Anfang an erhoffte hatte. Ich werde aufjedenfall noch weitere Buch von dieser tollen Autorin lesen und immer an sie denken wenn ich etwas von ihr lese. Ruhe in Frieden Aileen P. Roberts. :-* Klare Leseempfehlung für diese Dilogie.

Sterne:

 

Werbeanzeigen