[E-Book] Neongrüne Angst

Neongrüne Angst

Buchcover:

Quelle

Titel: Neongrüne Angst
Autor: Klaus-Peter Wolf
E-Book: 416 Seiten
Erschienen: 23. Juni 2016
Verlag: Fischer
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Der mysteriöse Anrufer hatte Schlimmes angekündigt, für den Fall, dass Johanna seinen Forderungen nicht nachkäme. Da glaubte sie aber noch an einen dummen Scherz eines Klassenkameraden. Doch am nächsten Morgen ist es die Top-Schlagzeile: Verheerender Unfall mit mehreren Toten unter der Havenbrücke. Spätestens jetzt wurde ihr klar, dass der nächtliche Anruf kein böser Traum gewesen war. Das war volle Realität. Doch was wollte der Typ von ihr? Gemeinsam mit ihrem Freund Leon versucht Johanna, dem anonymen Anrufer auf die Spur zu kommen.

Meinung:
Noch so ein spannendes Buch von einem tollen Autor, das man nicht aus der Hand legen kann. Ich wollte einfach mal was anderes von ihm lesen, als immer nur die Ostfriesenkrimis, die sind auch richtig gut, aber ich brauchte mal Abwechslung und da bin ich auf dieses gestoßen und musste es mir gleich kaufen… 😉 Der Schreibstil hat mir wie auch schon bei den Ostfriesenkrimis richtig gut gefallen.
Johanna und Leon sind zwei sehr liebe und nette Protagonisten, die beiden habe ich von Anfang an der Geschichte sehr gemocht, ich haben mit den beiden mitgefühlt und konnte jede Entscheidung verstehen, die die beiden zusammen getroffen haben. Sie passen richtig gut als Team zusammen und ich habe sie am Ende des Buches sehr lieb gewonnen und war sehr traurig als es zu Ende war, aber es war trotzdem eine sehr tolles Jugendbuch, das man richtig schnell durch hat. Werden die beiden es schaffen den Anrufer ausfindig zu machen, oder holen die beiden sich Hilfe, oder schaffen sie es ganz alleine???
Ich werde aufjedenfall noch weiterhin seine Ostfriesenkrimis lesen und auch noch andere von ihm, da er einfach so toll schreibt, das man von seinem Schreibstil nicht genug bekommt, es ist bei mir genauso wie bei Stephen King, da kann ich auch nicht genug von kriegen.

Sterne:

Werbeanzeigen