[E-Book Rezension] Todesmarsch

Todesmarsch

Buchcover:
Quelle

Titel: Todesmarsch
Autor: Richard Bachmann alias Stephen King
E-Book: 400 Seiten
Verlag: Heyne
Erschienen: 29. Januar 2015
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Einhundert 17-jährige Amerikaner brechen jedes Jahr am 1. Mai zum Todesmarsch auf. Für neunundneunzig von ihnen gilt das wörtlich – sie werden ihn nicht überleben. Der Sieger dagegen bekommt alles, was er sich wünscht …

Meinung:
Schon wieder hat mich ein Buch von Stephen King so gefässelt, das ich nicht aufhören konnte zu lesen, da ich dieses Buch vor Jahren schonmal gelesen hatte, aber ich nicht mehr genau wusste worum es ging wollte ich es für eine Rezension nochmal lesen. Es hat mir auch diesmal super gut gefallen und Stephen King konnte mich wieder in den Bann ziehen. Der Schreibstil ist wie immer super gut und einfach nur wow.
Ray Garraty nimmt am Todesmarsch teil, der jedes Jahr am 1. Mai in den USA statt findet. 100 17-jährige kämpfen gegeneinander an um der einzige zu sein der den Todesmarsch überlebt, den es kann nur einer überleben. Wer nicht die Motivation hat weiter zu laufen wird von den Veranstaltern eliminiert. Wie weit wird Ray Garraty kommen, schafft er den Todesmarsch bis zum Ende oder wird auch er eliminiert.
Tolles Buch. Stephen King weiß einfach wie er seine Leser beeindruckt. Dieses Buch ist aufjedenfall eine Leseempfehlung wert und für alle Richard Bachman (bzw. Stephen King Fans) ist dieses Buch wieder einmal ein Must Read.

Sterne:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s