[E-Book Rezension] Rosenmärchen „Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss“

Band 2: Rosenmärchen „Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss

Buchcover:

Quelle

Titel: Blutrote Dornen – Der verzauberte Kuss
Autorin: Jennifer Alice Jager
E-Book: 249 Seiten
Erschienen: 01. Februar 2018
Verlag: im.press
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Briar soll ihren Vater an den Königshof begleiten und ahnt nicht, dass sie dort mehr erwartet als die höfischen Zwänge und der rauschende Ball anlässlich ihres sechzehnten Geburtstags. Ein ungebetener Gast taucht bei dem großen Fest auf: jene Fee, die vor zwanzig Jahren von der Schwester der Königin ihrer Macht beraubt und in einen magischen Schlaf gelegt wurde. Erweckt durch einen verzauberten Kuss schwört sie Rache und belegt Briar mit einem Fluch. Sie soll sich an einer Rosendorne stechen und auf ewig schlafen. Briars einzige Hoffnung ist Thorn, der Erbe einer kleinen unscheinbaren Baronie. Er will die Fee besiegen, doch diese hat ihn schon einmal in ihren Bann gezogen und ihm einen folgenschweren Kuss geraubt…

Meinung:
Der erste Teil der Reihe hat mir auch schon sehr gut gefallen, in diesem Teil geht um die Tochter von Snow und dem verwunschenen Prinzen aus Teil 1, auch Rose taucht wieder auf, da die 3 zum Königshof aufbrechen und dort einen Krieg zu schlichten. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, wie auch schon beim 1. Teil dieser tollen Reihe. Ich hoffe es wird noch einen dritten Teil geben, da ich einfach nicht genug bekommen kann von diesen tollen Märchenadatpionen.
Briar ist eine sehr liebe und nette Protagonistin, sie ist eigentlich überhaupt keine typische Prinzessin, sie geht lieber zusammen mit ihrem Vater jagen in den Wäldern, doch das sieht ihre Mutter nicht sehr gerne, daher zieht sie sich sobald sie mit ihrem Vater ist sofort wieder um. Als sie dann aber mir ihren Eltern zum Königshof ihrer Tante Rose muss, ändert sich Briars Kleidungsstil, sie muss von nun an in schicken und unbequemen Kleidern raumlaufen, was ihr überhaupt nicht gefällt, als sie dann auch noch von der bösen Fee verflucht wird, ändert sich ihr Leben nochmal, sie wird wie in einem Gefängnis gehalten und darf nur in Begleitung das Schloss verlassen. Wie lange wird Briar das aushalten, kann sie den Fluch brechen und die Fee töten und wird Thorn ihr dabei helfen?
Leider ist diese Reihe nun zu Ende, ich liebe Märchenadoptionen und werde noch ein paar mehr lesen. Diese Dilogie kann ich euch wärmsten empfehlen.

Sterne: