[E-Book Rezension] Tintenwelt „Tintentod“

Band 3: Tintenwelt „Tintentod“

Buchcover:
Quelle

Titel: Tintentod
Autorin: Cornelia Funke
E-Book: 768 Seiten
Verlag: Dressler
Erschienen: 28. September 2007
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
„Meggie“, sagte Fenoglio leise, „wir beide wissen, dass dein Vater nicht wegen meiner Lieder der Eichelhäher ist. Dein Vater ist wie der Schwarze Prinz – er fühlt mit den Schwachen. Das habe nicht ich ihm ins Herz geschrieben, das war schon immer dort. Vielleicht hast du recht. Vielleicht verändert diese Geschichte ihn, aber er verändert auch die Geschichte.“

Meinung:
Eine sehr schöne Geschichte um Meggie und ihre Eltern. Aber es war an einige Stellen sehr langweilig und man wollte nicht weiterlesen, da man keinen Anreiz zum weiterlesen gesehen hat. Trotzdem fand ich den Schreibstil sehr flüssig.
Die Figuren wurden wie in den ersten beiden Büchern wieder genau beschrieben, auch bei diesem finalen Teil der Trilogie, möchte ich euch nicht so gerne was erzählen, ich würde sonst arg spoilern und das möchte ich euch nicht antun. Lest diese Reihe selbst, ich kann euch nur sagen das der erste der Teil der beste ist und dieser hier der schwächste.
Trotzdem hat diese Trilogie mir im großen und ganzen gut gefallen und ist daher eine Leseempfehlung wert.

Sterne:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s