[E-Book Rezension] Die Tribute von Panem „Tödliche Spiele“

Band 1: Die Tribute von Panem „Tödliche Spiele“

Buchcover:

Quelle

Titel: Die Tribute von Panem „Tödliche Spiele“
Autorin: Suzanne Collins
E-Book: 416 Seiten
Erschienen: 01. Juni 2010
Verlag: Oetinger
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?

Meinung:
Lange ist es her das ich die Bücher nacheinander gelesen habe, ich glaube es sind schon 6 Jahre her oder noch länger, ich weiß es nicht. Da der erste Teil ja schon im Fernseh kam, habe ich mir gedacht, ich könnte ja mal wieder die Bücher lesen um ein Vergleich mit den Filmen zu haben. Und ich muss sagen die Bücher sind wie immer um längen besser als die Filme. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir auch richtig gut.
Katniss und Peeta sind zwei sehr liebe und nette Protagonisten, die ich sofort wieder ins Herz geschlossen habe. Ich fand es sehr tapfer von Katniss für ihre Schwester Prim in die Arena zu gehen. Auch das Peeta gegenüber ist Katniss immer sehr liebevoll, obwohl sie keine Gefühle für ihn hat. Präsident Snow konnte ich von Anfang an nicht leiden, er ist viel zu arrogant und geldgierig, so das man ihm amliebsten die Kehle durchschneiden würde. Mehr möchte ich nicht preisgeben, da ich sonst zu sehr spoilern würde, für die die diese Trilogie noch nicht gelesen haben. Wer wird in der Arena gewinnen. Katniss? oder Peeta? oder keiner von beiden? Findet es selbst raus.
Diese komplette Trilogie kann ich euch nur ans Herz legen, sie ist einfach genial und muss nicht nur einmal gelesen werden, sondern mehrmals. Leseempfehlung… 😉

Sterne: