[E-Book Rezension] Cindy & Rella

Cindy & Rella

Buchcover:

Quelle

Titel: Cindy & Rella
Autorin: Marie Menke
E-Book: 276 Seiten
Erschienen: 01. Dezember 2016
Verlag: im.press
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…

Meinung:
Noch ein Impress Titel der mir gefallen hat und den ich sofort lesen musste. Er wurde mir mal von jemand empfohlen, dann hatte ich mir das eBook geholt und es aber nicht weiter beachtet, aber nun hab ich es von meinem eBook SuB befreit und ich muss sagen es hat mir gefallen. Der Schreibstil war ganz okay, es hätte noch etwas mehr Spannung und Gefühle mit rein gebracht werden können, aber man kann ja nicht immer erwarten das man wieder ein 5 Sterne Buch erwischt… 😉
Cindy ist mir sympatisch, aber auch manchmal etwas zu arrogant rübergekommen, sie ist reich und übertreibt es mit ihrem Reich sein etwas. Sie feiert ihren 17ten Geburtstag in einem der angesagtesten Clubs in Berlin und ahnt nicht wenn sie zur späteren Stunde noch dort kennenlernen wird. Rella hingegen lebt in einer Fabrik unter der Erde und arbeitet sehr hart und geht nachmittags noch in die Arbeiterschule, doch an ihrem 17ten Geburtstag erfährt sie an welchen Platz sie in Zukunft arbeiten wird, sie hofft darauf ein Schreiber zu werden. Wird sich ihr Wunsch erfüllen oder wird sie was ganz anderes werden. Auch sie ahnt nicht das sie jemanden kennenlernen wird, der haargenau so aussieht wie sie, eigentlich dürfte Rella garnicht bei dieser besagten Sache dabei sein, aber ihre bester Freund schleuste sie mit ein, weil sie endlich wissen möchte wie es da oben über ihnen aussieht. Auch die beiden Jungs sehen genau gleich aus.
Gutes Buch, das mir gefallen hat, es hätte noch besser werden können, wenn etwas mehr Spannung und Gefühle dagewesen wären. Trotzdem kann ich euch dieses Buch empfehlen zu lesen.

Sterne: